Urmann und Urfrau

Das Wissen und die Kraft über das Mann bzw. Frau sein erhalten wir über die Generationen und Vorfahren, die im besten Fall hinter uns stehen, uns den Rücken für das Leben stärken und ein tiefes Gefühl zu uns selbst vermitteln.

Das urmännliche und urweibliche Wissen oder auch Prinzip genannt, wird von Mutter zur Tochter und vom Vater zum Sohn weitergegeben. Ist diese Weitergabe durch schwere Schicksale oder traumatische Ereignisse unterbrochen, wird die Weitergabe verhindert und du als Tochter oder Sohn suchst in dir die Kraft der Frauen und Männer vergebens.

Um diese Kraft wieder in dein Familiensystem zu integrieren und dafür zu sorgen, dass es dir und auch deinen Nachfahren zur Verfügung steht, wird die Kraft von Urfrau und Urmann mit deinem Familiensystem verbunden.

Sowohl Urmann als auch Urfrau stehen jetzt also hinter z.B. den Eltern / den Großeltern / den Urgroßeltern (in der Ahnenheilung hinter der 7. Generation) und versorgen dein Herkunftssystem mit der Basiskraft, die für unser Leben notwendig und überaus hilfreich ist.

Selbstverständlich ist, um den Fluß der Kraft von Urmann und Urfrau zu gewährleisten, eine Aufarbeitung der Störungen und Blockaden im Familiensystem notwendig.

Übung:

Finde einen Partner / eine Partnerin für diese Übung (hierfür ist es kein Problem, wenn Du verwandt oder befreundet bist). Stelle dich in die Raummitte und lade mental die Urfrau oder den Urmann ein. Dabei ist nicht wichtig, ob du männlich oder weiblich bist. Wichtig ist, was dein/e Übungspartner/in sich wünscht. Du kannst sowohl Urmann, als auch Urfrau repräsentieren. Schon nach kurzer Zeit (ca 1. Minute) fühlst du eine Veränderung in dir. Gib diesem Gefühl Raum und lass es wachsen. Ist die Kraft der Urfrau / des Urmannes ganz in dir angekommen darf sich dein/e Übungspartner/in mit dem Rücken vor dich stellen und du legst achtsam deine Hände auf seine/ihre Schultern.

Bleibe jetzt einfach nur achtsam und im Kontakt mit deinem Gegenüber. Vielleicht beruhigt sich der Atem, vielleicht will er oder sie sich anlehnen. Oft atmet etwas in der Person, die mit dieser Kraft in Berührung kommt auf oder der Rücken strafft sich. Gib ausreichend Zeit und lass alles in dein Gegenüber fließen, was sich in dir gesammelt hat. Fühlt sich dein Gegenüber ausreichend gefüllt, wird sich wie von selbst der Kontakt lösen. Du trittst aus der Repräsentation von Urmann oder Urfrau in dem du: „Ich bin … (dein Name)“ sagst und fühlst, wie deine eigene Energie sich wieder einstellt.

Jetzt kannst du wechseln und deinen/deine Übungspartner/in bitten, für dich Urmann oder Urfrau zu sein. Du darfst genießen, dich stärken lassen, auffüllen lassen und mit der neuen Energie in deinem Alltag strahlen.

Newsletter
Hier findest Du monatlich aktuelle Veranstaltungen und Termine.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gibst Du Dein Einverständnis zur Nutzung und Speicherung Deiner Daten gemäß DSGVO. Weitere Infos zum Datenschutz findest Du auf unserer Homepage.
Bitte dieses Popup nicht mehr anzeigen.